Computerspiele

Up Left Out – Neues Schiebe-Puzzle

Ich will es gar nicht leugnen, dass ich Spiele wo man lediglich die Zeit totschlägt und es keinerlei anderen Mehrwert gibt für großen Unsinn halte. Und für diejenigen, welche die selbe Meinung wie ich vertreten gibt es nun im Apple App Store mal wieder was, was wirklich interessant sein könnte.
Denn ich selbst habe die besagte App vielleicht noch nicht an getestet, aber wenn ich mal wieder ein wenig Luft haben werde, dann werde ich es auf jeden Fall machen. Denn so wie sie aussieht, da wird sie es sicher wert sein, dass man da mal kurz reinschnuppert.

Doch jetzt genug um den heißen Brei gesprochen. Jetzt möchte ich endlich mal konkret damit werden, was das eigentlich für eine App ist. Die App, die wird Up Left Out genannt und das Spielprinzip, das hört sich eigentlich auch nicht so schwer an. Da muss man nämlich Blöcke von Stiften wegschieben, was sich vielleicht nicht besonders anspruchsvoll anhört, aber es durchaus sein soll. Das zumindest habe ich nämlich von einem Bekannten gehört der mich überhaupt erst auf Up Left Out hingewiesen hatte.

Und das Schöne an Up Left Out ist auch das, dass es bei der App vielleicht auch in-App Käufe gibt, wo man sich bestimmte Sachen freikaufen kann, aber man immerhin auch 50 Levels zum Durchspielen hat, wenn man kein Geld im Spiel ausgeben möchte. Etwas was ich auch sehr löblich finde und das noch dazu zu einem Preis von 1,09 Euro.

Also wenn auch ihr Lust auf eine kleine Herausforderung für eure grauen Zellen habt, dann ist das nun sehr wahrscheinlich ein sehr guter Zeitvertreib, den man mit Up Left Out bekommen kann.