Allgemein Geiles Zeugs

Neues Hörgerät soll genau so wie ein Ohr funktionieren

Momentan jagt eine Innovation die Andere. Anders kann man diese Welle an Neuheiten nicht nennen. Aber wenn es nach mir geht, kann es ebenso weitergehen. Denn bei diesen Sachen stehen besonders Ideen im Fokus, welche dabei helfen sollen die Natur zu schonen oder uns Menschen eine noch bessere Lebensqualität zu liefern. Also Dinge, von welchen wir nur profitieren können. Etwas was doch mehr als erfreulich ist, wie ich finde. Sowie jetzt zum Beispiel auch ein neues Hörgerät, welches etwas können wird, was bisher noch kein solcher Apparat geschafft hat. Es soll herausfiltern können, wem der Benutzer des Hörgeräts nun tatsächlich zu hören möchte.

Ja ich weiß, diejenigen, welche nicht wissen, wie solche Geräte bisher funktioniert haben, werden sich fragen wo ich hier überhaupt eine Innovation sehe. Doch es gibt hier in der Tat eine. Und zwar die, dass sich das erwähnte Hörgerät in Zukunft auf einen einzigen Gesprächspartner konzentrieren kann. Und nicht wie bisher die Eindrücke aller Menschen um sich herum wahrgenommen hat, was natürlich ein Problem für den Betroffenen dargestellt hat.
Denn man muss sich bloß einen Bahnhof oder anderen öffentlichen Ort vorstellen, wo alle durcheinanderreden. Bisher der blanke Horror für all diejenigen, welche auf ein Hörgerät angewiesen waren.

Und wenn ihr noch genauer herausfinden wollt, wie das gute Stück in Zukunft funktionieren soll, dann schaut doch mal hier auf meiner neuen Lieblings-Seite vorbei. Denn da werdet ihr nochmals richtig gut dazu aufgeklärt.